Aktuelle Information 04.05.2020

Elternpost 05.05.2020.doc

Liebe Eltern,

endlich geht es wieder los!

Zunächst kommen die Viertklässler am Donnerstag, den 7. Mai 2020 und Freitag, den 8. Mai 2020 von 8.00 bis 11.30 Uhr in die Regenbogenschule. Der offene Unterrichtsanfang (7.45 bis 8.00 Uhr) wird weiterhin beibehalten, um das Ankommen der Kinder möglichst zu verteilen.

Um die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen für alle Kinder und Lehrpersonen einhalten zu können, werden wir die 4. Klasse in drei Lerngruppen einteilen (siehe „Kinderbrief“).

Angesichts der besonderen Situation, war es erforderlich, unsere Hausordnung – wie folgt – zu ergänzen. Es wäre gut, wenn Sie die geänderten Regelungen vor Schulbeginn mit Ihren Kindern besprechen würden.

Übergangsweise „Corona-Hausordnung“ der Regenbogenschule

Abweichend von der generellen Hausordnung der Regenbogenschule gelten bis auf Weiteres folgende Abweichungen bzw. Ergänzungen:

Ab Öffnung der Schule für die Viertklässler wird an der Regenbogenschule der Hauptgebäudeteil (1.OG) genutzt. Die Notbetreuung findet im OGS-Trakt statt.

–          Eltern bringen Ihre Kinder höchstens bis zum Schulhof und holen sie ggf. auch dort wieder ab. Das Betreten des Schulhofes ist zu vermeiden und der Sicherheitsabstand muss eingehalten werden.

–          Das Tragen von einem Nase-Mund-Schutz ist eine Empfehlung. Sollte der geforderte Mindestabstand nicht eingehalten werden, ist das Tragen eines Nase-Mund-Schutzes Pflicht!

–          Die Flure und Eingänge der Schule sind nicht mehr wie gewohnt in jede   Richtung begehbar. Um den Hygieneanforderungen zu entsprechen, müssen unnötige Kontakte und Begegnungen von Personen miteinander auf ein Minimum reduziert werden. Daher ist im Klassentrakt (1.OG) ein „Einbahnstraßensystem“ ausgeschildert. Hierdurch wird es zu längeren Laufwegen kommen. Die Beschilderung wird den Kindern erläutert und ist zu beachten!

–          Die Raumbereiche Flure und Treppenhäuser sind möglichst nur als Laufwege nutzbar. Hierbei ist ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen Personen möglichst einzuhalten. Ausgeschilderte Laufrichtungen sind zu beachten. Der Aufenthalt   in den Fluren und in den Treppenhäusern ist nicht erlaubt.

–          Die Kinder kommen direkt in die Klassenräume und ziehen keine Hausschuhe an. Die Jacken werden über die eigenen Stühle gehängt.

–          Das Lernen / Arbeiten erfolgt in den Räumen unter Gebot des Mindestabstandes an Einzeltischen.

–          Die Kinder sorgen selbst für ihre ausschließlich persönliche Verpflegung (Speisen und Getränke). Es erfolgt kein Austausch untereinander.

–          Es ist für alle sich im Schulgebäude Aufhaltenden geboten, sich regelmäßig und gründlich die Hände zu waschen und die Hygieneregeln einzuhalten. Ausreichend Seife, Papierhandtücher stehen selbstverständlich zur Verfügung.

–          Es werden nur die zugewiesenen Toiletten bzw. Waschbecken (siehe Beschilderung) benutzt.

–          Die Pausen finden für die drei Lerngruppen zeitversetzt statt. Das Schulgebäude wird ausschließlich über den aufgezeichneten Weg verlassen. Auch in den Pausen ist der Mindestabstand zu einzuhalten.

–          Die Verwaltung ist möglichst telefonisch (Montag und Donnerstag von 7.30 bis 13.30 Uhr) unter der Rufnummer 0 28 55 / 17 8 96 oder per Mail (ggs-moellen@t-online.de) zu kontaktieren. Im Falle des Betretens des Verwaltungsbereiches, z.B. für den Zugang zum Sekretariat, ist das Sekretariat einzeln zu betreten.

Die weiteren Aspekte der Hausordnung bleiben in Kraft.

Viele Grüße und bleiben Sie weiterhin gesund!

Verena Hartmann

(Schulleitung)